Paeànca ist ein kleiner Familienbetrieb in San Pietro di Feletto (TV). Allesandro und Gianfranco Collodel produzieren erstklassigen Conegliano Valdobbiadene Prosecco Superiore DOCG. Der Name Paeànca” ist die dialektische Form der “Palanca” (eine alte Kupfermünze) und ist der Spitzname unter dem seit Generationen in “San Pietro Vecio” die Familie Collodel bekannt ist. Aber nicht, weil sie besonders wohlhabend sind, sondern weil der Urgrosswater am Ende des 1. Welkrieges die Pleuritis überlebte. Damals sagten alle, dass sein leben keine “Paeanca” mehr wert war (sein Leben war keinen “Cent” mehr wert, durch diese schwere Krankheit). Er überlebte überraschenderweise diese Krankheit und alle gaben von nun an der Familie Collodel den Spitznamen “Paeànca”.

Paeànca ist der Ausdruck eines Territoriums, aber auch eine Tradition, die ihr Markenzeichen bei der Verarbeitung von Weinbergen hat. Die Vinifikationsmethode ist die “Metodo Conegliano Valdobbiadene” (Martinotti oder Charmat Methode genannt). Alessandro Collodel von Paeanca sagt uns: “Es macht uns Stolz, dass wir die Arbeit und Erfahrung der vielen Generationen von Winzern, die uns vorausgegangen sind und uns den Weg aufgezeigt haben, konkretisiert haben. Die Weinlese erfolgt ausschliesslich Manuell. Schlechte oder weniger Reife Trauben werden ausgesondert, denn unser Valdobbiadene Superiore ist ein DOCG-Qualitäts-Produkt (die höchste italienische Qualitätsanerkennung für Prosecco und Wein) welcher unsere Familie mit viel Liebe und Respekt vor der Natur und dem Verbraucher produziert.”